Veröffentlicht in Allgemein

Kathi (R10a) : Scharlotka – Russischer Apfelkuchen nach Omas Rezept

Das Wahlfach Medien bekommt zur Zeit die letzten Beiträge von den Mitgliedern der R10a. Wir bedanken uns bei den treuen Helfern, die uns teilweise über Jahre mit guten Beiträgen versorgt haben. Übrigens bekommen tatkräftige Redakteure auch ein Schulzertifikat, sowas macht sich in einer Bewerbungsmappe sicher nicht schlecht. Wenn DU nächstes Jahr mitmischen willst – sehr gern!

So, kommen wir zum leckeren Beitrag von Kathi (R10a), vorhin hab ich sie mit dem Original-Kuchen gesehen, leider hab ich kein Stück bekommen, aber immerhin habe ich hier nun das Rezept und schöne Fotos.

Scharlotka – Russischer Apfelkuchen nach Omas Rezept

Zutaten:

1 KG Äpfel (3-4 Stück)

1 Glas Mehl

1 Glas Zucker

4 Stück gekühlte Eier

1 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Die Äpfel waschen, sie schälen und in mittel dünne Scheiben schneiden.

Bild1

Eine runde Backform wird mit Backpapier ausgelegt, welche gut mit Öl eingeschmiert wird und mit etwas Paniermehl bestreuen. Die Apfelscheiben etwa ¾ der Form ausfüllen und mit Zimt bestreut werden.

Bild2

Alle 4 Eier werden nach Eigelb und Eiweiß in jeweils eine Schüssel getrennt.

Das Eiweiß soll steif geschlagen werden, sodass, wenn man ein Löffel hinein steckt, er nicht umfällt. Das Eigelb wird mit Zucker in einer Schüssel verrührt, bis es eine hellere Farbe annimmt.

Bild3

Und zum Schluss, wird der Teig wird einfach über die Apfelstücke in der Backform gegossen.

Der Kuchen soll bei vor geheiztem Backofen bei 180° etwa 1 Stunde lang backen.

Bild4
Kleiner Tipp: Auch kann dasselbe mit Kiwi, Zwetschgen und Aprikosen!
Bild5

Advertisements