Veröffentlicht in Allgemein

Sabelino-TV mit Johannes (R8b) und Sebastian (R9b)

Auch heute wieder ein kurzes, knackiges Interview mit einem Schüler deiner Schule. Diesmal hat es Sebastian aus der R9a betroffen, wir sagen sorry für den „Ping-Pong“-Kamerastil, aber wir hatten unser Stativ nicht dabei. Möchtes du auch mal hier zu sehen sein? Dann sprich Johannes einfach an.

Veröffentlicht in Allgemein

Fabi (R10a) holt sich die Hülle

20299_10200817187011080_1842063045_n

Etliche Leser haben per eMail und auf Facebook mitgemacht, aber es konnte nur einen Sieger geben. Die coole Gameboy-Hülle fürs iPhone ging an Fabi. Er hat sich so gefreut, dass er das Ding gleich draufmontiert hat.

Herzlichen Glückwunsch, natürlich gibt es auch im Dezember wieder was zu gewinnen, also täglich auf Sabelino.de nachschauen und mitmachen!

Veröffentlicht in Allgemein

Michelle (R10a): Gerüchte

Michelle aus der R10a geht es wie viele Lesern: Gerüchte nerven, man muss gar nicht selbst betroffen sein, aber Halbwahrheiten, die durch die Gänge schwirren und erfundene Geschichten von Wichtigtuern sind wohl absolut verzichtbar. Unsere Redakteurin hat sich zu diesem Thema einmal Gedanken gemacht:

Wir kennen sie alle und haben bestimmt auch mal ein oder zwei über einen selber gehört… die Gerüchte.

Gerüchte sind meist mündlich, stets von allgemeinem oder öffentlichem Interesse, überlieferte Halbwahrheiten, deren Inhalt mehr oder weniger stark verändert wurde. Ob man ihnen glauben schenken soll, ist einem selbst überlassen, jedoch kann man bei Gerüchten nie sicher sein, wie viel Wahrheit sich dahinter verbirgt…
So viel zu der Bedeutung eines Gerüchts, aber was mache ich, wenn ich selbst Teil oder Dreh- und Angelpunkt davon bin???
• Erst mal auf jeden Fall ruhig bleiben, denn nur ihr wisst, ob es stimmt oder nicht und wenn nicht, dann braucht ihr euch ja eigentlich keine großen Sorgen zu machen. 😉

• Wenn ihr die Verbreitung beenden wollt, dann versucht doch mal, durch Fragen, heraus zu bekommen, wer dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat, stellt den Verursacher zur Rede und bittet ihn das klar zu stellen.

• Dann könnt ihr auch noch zum Beispiel in eurer Schule mit einem Vertrauenslehrer/-schüler eurer Wahl reden, der euch vielleicht dabei helfen kann, dass Gerücht aus der Welt zu schaffen. Bei uns z.B. gibt es ja die Schülersprecher oder Vertrauenslehrer, die immer dazu bereit sind, euch zu helfen, wenn ihr Probleme habt.

Meine Meinung über das Thema ist, dass man sich nicht sicher sein kann, ob das was man gerade über jemanden gehört hat wirklich der Wahrheit entspricht oder einfach von einer Person in die Welt gesetzt worden ist, die gerade nicht so gut auf die jeweilig andere Person zu sprechen ist.
Ich würde nicht sofort jedem Gerücht glauben schenken. Wenn es mich jedoch stark interessiert, würde ich auf die Person zu gehen und persönlich fragen, dass ist immer noch die sicherste Variante die Wahrheit zu erfahren.
Und die beste Möglichkeit, damit niemand mehr darüber redet, ist immer noch einfach das Gerede zu ignorieren bzw Infos nur aus erster Hand zu glauben.

Michelle hat zum Schluss noch zwei gute Zitate für euch:

„Ein Gerücht sagt wohl mehr über den aus, der es verbreitet, als über den es verbreitet wird.“ (Erhard Blanck)

„Ein Gerücht ist wie ein Ei – wenn es erst einmal ausgebrütet ist, bekommt es unweigerlich Flügel.“
(Annette Kolb, 1870-1967)

Veröffentlicht in Allgemein

Sibel (R8b): Meine (ehemals) besten Spick-Tricks

Sibel gehört zu unseren frischen Neuzugängen, wir haben sie überredet, uns von ihren besten Spick-Tricks zu berichten. Achtung, alle Lehrer sind wachsam, liebe Kinder – bitte NICHT nachmachen!

Spicker 1: Der Linealspicker

Du klebst deinen Spicker auf ein langes Lineal. Dieses Lineal schiebst du dann in deinwn Ärmel, so das der Teil mit dem Spicker an deiner Handfläche ist. Wenn der Lehrer aufsteht und im Klassenzimmer herumläuft, schiebst du mit deinen Fingern das Lineal unauffällig ganz in deinen Ärmel zurück.

Spicker 2: Der Flaschenspicker

Man schneidet einen Teil vom Etikett herraus und platziert dort den Spicker. Die Flasche stellst du dann während des Tests auf deinen Tisch.Wenn der Lehrer aufsteht und herumläuft, tust du so, als ob du keinen Durst mehr hast und steckt die Flasche zurück in deine Tasche

Spicker 3: Mäppchenspicker


Du legst deinen Spicker einfach in dein Schlampermäpchen. Wenn der Lehrer herumläuft, tust du so, als ob du einen Stift suchst. Während du den Stift suchst, schiebst du deinen Spicker zwischen deine Stifte… weg ist er.

Veröffentlicht in Allgemein

Sabelino TV: Unser erstes Test-Interview ist online!

Hallo liebe Sabelino-Fans,
treue Leser kennen unser Video schon von Facebook, heute ist es endlich auch hier gelandet. Wir haben einfach mal für euch ein Test-Interview gemacht. Natürlich wollen wir nicht nur Leute aus der Mediengruppe interviewen. Wenn DU also Lust hast, auch mal ein Interview zu geben, meldest du dich einfach bald bei Johannes.

Veröffentlicht in Allgemein

Franzi (R8b): Voted euer leckerstes Mittagessen!


Franzi aus der R8b ist eine unserer neuen Mitarbeiterinnen bei Sabelino.de. Ihr ist wichtig, was ihr so denkt. Sie hat sich in den letzten Tagen das Mittagessen angesehen. Stimmt ab, wie melden weiter, welches Essen gewonnen hat, dann gibt es das leckereste Mittagessen vielleicht bald mal wieder…

Seit ein paar tagen laufe nach der Schule in die Mensa und fotografiere unser leckeres Schulessen. Ich weiß, dass jeder Mensch anderer Vorlieben hat, schaut euch doch noch einmal die Bilder an und stimmt ab, welches Essen euch am besten schmecken würde.

Hier gehts zur Abstimmung, 1x klicken – vielen Dank!

Veröffentlicht in Allgemein

Jan (R10a): Kostenlos Songs hören mit Spotify

Ist deine Musik legal? Nicht rot werden, es gibt genügend Möglichkeiten auch die neuesten Songs legal auf dem Computer oder sogar auf dem Smartphone zu hören. Jan aus der R10a hat dazu einen kleinen Vorschlag!

Auf Spotify könnt ihr alle eure Lieblingssongs gratis und in Top Qualität auf euren PC oder Laptop anhören. Spotify funktioniert eigentlich wie der iTunes Store von euren iPhone oder iPot. Auf einer Bedienoberfläche ähnlich der von Apple iTunes könnt ihr aus tausenden Interpreten und Alben genau das Musikstück auswählen, das du hören willst. Spotify überträgt die Datei über das Internet und der Titel lässt sich so abspielen, als befände er sich auf der Festplatte deines PC’s. Und dass zu 100% kostenlos!

Wo muss ich hin? HIER => http://www.spotify.com/de/