Die R5b war drei Tage Gast auf Burg Wernfels. Zusammen mit der Klassenleiterin Frau Hartung-Piringer machten wir uns kurz nach unserer Ankunft auf die kleiner Wanderung nach Spalt. Dort galt es, ein schwieriges Ortsquiz zu lösen.

Nach unserer Heimkehr und einem ordentlichen Abendessen gab es noch einen spannenden Quizabend, die Siegermannschaft konnte erst durch eine Stichfrage ermittelt werden.

Am nächsten Tag erfuhren wir am Vormittag, was man alles im Wald finden kann. Mit verbundenen Augen ist es gar nicht so leicht gewesen, einen bestimmten Baum zu ertasten und später auch wieder zu finden. Am Nachmittag ging es an einen Bach. Dort wurden verschiedene Lebewesen eingefangen und begutachtet. Schon unglaublich, welche kleine Tiere dort leben. Immerhin habe wir sogar ein paar ganz kleine Fische gefangen. Am Abend besuchte uns noch die Nachtwächterin aus Nürnberg und erzählte ein paar unheimliche Geschichten aus dem Mittelalter.

Die Heimreise führte uns über Rothenburg. Dort kaufen wir uns alle Schneebälle und sahen uns im Kriminalmuseum um. Erschöpft und müde ging es dann weiter nach Nürnberg, die drei Tage waren interessant und haben uns allen viel Spaß gemacht.

HIER KLICKEN – Hier gehts zum Fotoordner !! – HIER KLICKEN

Burg Wernfels (Quelle: Wikipedia)

About these ads